Tennis ATP
Phau hält deutsche Fahne weiter hoch

Björn Phau steht beim ATP-Turnier in St. Petersburg unter den besten Acht. Der 30-Jährige profitierte beim Stand von 6:4, 2:1 von der Aufgabe des Slowaken Karol Beck.
  • 0

Björn Phau bleibt beim mit 663 750 Dollar dotierten ATP-Hartplatz-Turnier im russischen St. Petersburg im Rennen. Der 30 Jahre alte Düsseldorfer besiegte in seinem Achtelfinalmatch Karol Beck, profitierte beim Stande von 6:4 und 2:1 aber von der Aufgabe seines slowakischen Kontrahenten. Im Viertelfinale bekommt es die Nummer 110 der Welt entweder mit dem Ukrainer Sergej Stachowski oder den Russen Andrej Kusnezow zu tun.

Rainer Schüttler (Korbach) und Florian Mayer (Bayreuth) hatten bereits in ihrem jeweiligen Auftaktspiel die Segel streichen müssen.

© SID

Kommentare zu " Tennis ATP: Phau hält deutsche Fahne weiter hoch"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%