Tennis ATP
Phau zieht gegen Berrer ins Viertelfinale ein

Beim ATP-Turnier im indischen Chennai hat Björn Phau das Viertelfinale erreicht. Der Münchner setzte sich in einem rein deutschen Duell gegen Qualifikant Michael Berrer aus Stuttgart 1:6, 6:2, 6:4 durch.

Björn Phau ist beim mit 380 000 Dollar dotierten ATP-Turnier in Chennai (Indien) als erster Tennisspieler in die Runde der letzten Acht eingezogen. Der an Nummer sieben gesetzte Münchner gewann das deutsche Duell gegen den Stuttgarter Qualifikanten Michael Berrer 1:6, 6:2, 6:4.

In der Runde der letzten Acht wartet Phau auf den an Nummer drei eingestuften Titelverteidiger Carlos Moya (Spanien) oder Justin Gimelstob (USA), der zuvor den Frankfurter Alexander Waske ausgeschaltet hatte.

Im Achtelfinale gescheitert ist der an Nummer acht eingestufte Alsdorfer Tomas Behrend mit 4:6, 1:6 gegen den Franzosen Thierry Ascione. Erst am Donnerstag muss Daviscupspieler Rainer Schüttler (Korbach) gegen Kristof Vliegen (Belgien) im Kampf um den Viertelfinaleinzug antreten.

Waske/Schüttler holen Cash auf Boden der Tatsachen zurück

Unterdessen haben die deutschen Daviscupspieler Rainer Schüttler/Alexander Waske (Korbach/Frankfurt/Main) das Comeback des Wimbledonsiegers von 1987, Pat Cash, schnell beendet. Das deutsche Duo bezwang den 40-Jährigen und seinen 19 Jahre alten Partner Karan Rastogi (Indien) im Doppel in der ersten Runde in Chennai 6:2, 6:2. Cash, der Vater von vier Kindern ist, hatte bereits im Vorfeld erklärt, dass sein Comeback eine einmalige Sache sei.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%