Tennis ATP
Robredo in Madrid mit Mühe eine Runde weiter

Beim ATP-Turnier in Madrid hat Lokalmatador Tommy Robredo in der zweiten Runde den Argentinier Juan Ignacio Chela mit 7:6, 7:6 bezwungen. Ebenfalls siegreich war der US-Amerikaner Andy Roddick.

Lokalmatador Tommy Robredo hat beim mit 2,45 Mill. Dollar dotierten ATP-Turnier in Madrid die dritte Runde erreicht. Allerdings hatte der an Nummer sieben gesetzte Spanier beim hart umkämpften 7:6 (7:2), 7:6 (7:3) gegen den Argentinier Juan Ignacio Chela große Mühe. Nach zwei Stunden und zwölf Minuten hieß es beim achten Turnier der ATP Masters Series Spiel, Satz und Sieg für Robredo, der weiterhin das ATP-Saisonfinale in Shanghai im Visier hat.

Gleiches gilt für den US-Amerikaner Andy Roddick, der den Franzosen Sebastien Grosjean mit 6:4, 7:6 (7:3) bezwang. Bei einem Sieg in Madrid hätte Roddick einen Platz beim Saisonabschluss in Shanghai sicher. Derweil warf der Brite Tim Henman den an Nummer 14 gesetzten David Ferrer (Spanien) mit 6:1, 4:6, 6:1 aus dem Rennen.

In einem Erstrundenmatch setzte sich der Belgier Kristof Vliegen gegen den Russen Dmitry Tursunow 6:3, 6:1 durch. Aufgeben musste hingegen Gael Monfils (Frankreich) beim Spielstand von 6:3, 2:2 gegen den Slowaken Dominik Hrbaty wegen eines verstauchten rechten Knöchels und wird für voraussichtlich vier Wochen ausfallen. Hrbaty trifft in der zweiten Runde auf den an Nummer 13 gesetzten Tommy Haas. Robin Söderling (Schweden) schaltete bei seinem Turnierauftakt Olivier Rochus aus Belgien mit 6:3, 6:4 aus und muss nun gegen Juan Carlos Ferrero (Spanien) ran.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%