Tennis ATP
Roddick kämpft sich ins Halbfinale von Paris

Mit einem wahren Kraftakt hat sich Andy Roddick gegen den Spanier David Ferrer ins Halbfinale beim Masters-Turnier in Paris gekämpft. Dort trifft der topgesetzte US-Amerikaner auf Ivan Ljubicic aus Kroatien.

Die Halbfinals stehen beim ATP-Mastersturnier in Paris fest. Der topgesetzte US-Amerikaner Andy Roddick fordert Ivan Ljubicic aus Kroatien, im zweiten Semifinale kommt es zum Tschechen-Duell zwischen Radek Stepanek und Tomas Berdych.

Allerdings musste Roddick im Viertelfinale hart kämpfen. Gegen den Spanier David Ferrer siegte der US-Amerikaner aber letztlich mit 2:6, 6:3 und 7:6 (10:8), wobei er sogar zwei Matchbälle des Spaniers abwehrte. Ljubicic hatte nach seinem 7:6 (8:6), 3:6 und 6:1 über Tommy Robredo aus Spanien gleich doppelten Grund zur Freude. Der Halbfinaleinzug des Kroaten sicherten ihm zugleich das letzte noch zu vergebende Ticket für das Masters in Shanghai am Saisonende.

Der an Nummer acht gesetzte Stepanek sorgte für eine kleine Überraschung und warf Nikolai Dawidenko aus Russland mit 7:5 und 6:4 aus dem Turnier. Auch Dawidenko wird aber trotz seiner Niederlage am Masters in Shanghai teilnehmen. Stepaneks Landsmann Berdych zog mit einem 7:5 und 6:0 über den Argentinier Gaston Gaudio in die Runde der letzten Vier ein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%