Tennis ATP
Schwere Aufgaben für deutsche Starter in Hamburg

Sechs deutsche Tennis-Profis stehen im Hauptfeld für das mit 2,082 Mill. Euro dotierte ATP-Turnier am Hamburger Rothenbaum. In der Qualifikation konnte sich keiner von fünf DTB-Akteuren einen Startplatz erkämpfen.

Das ATP-Masters am Hamburger Rothenbaum wird mit sechs deutschen Akteuren an den Start gehen. Von den fünf deutschen Spielern in der Qualifikation hat am Wochenende keiner den Sprung in das 56-köpfige Hauptfeld der mit insgesamt 2,082 Mill. dotierten Veranstaltung geschafft, die mit neun Startern aus den ersten Zehn der Weltrangliste so gut besetzt ist wie seit Jahren nicht.

Roddick sagt "aus persönlichen Gründen" ab

Der US-Amerikaner Andy Roddick (ATP Nummer drei) ist der einzige Top-Ten-Spieler, der kurzfristig "aus persönlichen Gründen" seinen Start in Hamburg abgesagt hat. Wegen seiner Schulterverletzung fehlt auch der gebürtige Hamburger Tommy Haas (ATP Nummer elf) in der Hansestadt.

Bei der Auslosung am Samstag hatten die deutschen Spieler allerdings wenig Glück. Der Augsburger Philipp Kohlschreiber trifft bereits in der ersten Runde auf den Zyprer Marcos Baghdatis, den er vor zwei Wochen erst im Halbfinale von München auf dem Weg zu seinem ersten Turniersieg ausgeschaltet hat. Kohlschreiber begeisterte am Sonntagnachmittag in einem Showmatch mit Titelverteidiger Tommy Robredo auf leeren Containern im Rahmen des Hafengeburtstages.

Benjamin Becker (Orscholz) trifft in der ersten Runde auf einen Qualifikanten und bekäme es anschließend mit dem an zwei gesetzten Spanier Rafael Nadal zu tun. Florian Mayer (Bayreuth) trifft in seinem ersten Spiel auf den Russen Michael Juschni.

Mit einer Wildcard des Deutschen Tennis Bundes gelangten Alexander Waske (Frankfurt/Main), der deutsche Meister Tobias Summerer (Freising) und Rainer Schüttler (Korbach) ins Hauptfeld. Waske spielt gegen den Österreicher Jürgen Melzer, Schüttler tritt gegen den Franzosen Julien Benneteau an, Summerer muss sich mit Jarkko Nieminen (Finnland) auseinandersetzen. Alle drei gehen als Außenseiter in die Partie.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%