Tennis ATP
Tennis-Profi Montcourt wegen Wett-Affäre gesperrt

Die ATP hat den Franzosen Mathieu Montcourt für acht Wochen gesperrt, sowie mit einer Geldstrafe von 8 000 Euro belegt. Der Tennis-Profi hatte gegen Wett-Auflagen verstoßen.

Der französische Tennis-Profi Mathieu Montcourt ist wegen der Verwicklung in eine Wett-Affäre für acht Wochen gesperrt und mit einer Geldstrafe von 8 000 Euro belegt worden. Das teilte die Vereinigung der professionellen männlichen Tennisspieler (ATP) am Freitag nach einer Untersuchung mit.

Montcourt, die Nummer 158 der Weltrangliste, hatte zwischen Juni und November 2005 auf Spiele gewettet, an denen er selbst nicht beteiligt war. Damit hatte er gegen die Regeln der ATP verstoßen. Die Profi-Organisation wies aber auch darauf hin, dass es keine Anzeichen dafür gegeben hat, dass Montcourt versucht habe, Spiele zu beeinflussen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%