Tennis ATP
Überraschungssieg für Hamburger Zverev

Durch einen überraschenden Sieg gegen den Ex-Weltranglistenersten Juan Carlos Ferrero hat der Hamburger Mischa Zverev beim ATP-Turnier in Bangkok das Achtelfinale erreicht. Auch Benjamin Becker gewann sein Auftaktmatch.

Der in Moskau geborene Hamburger Mischa Zverev ist beim ATP-Turnier in Bangkok ins Achtelfinale eingezogen. Dem 19 Jahre alten Qualifikanten gelang gegen die ehemalige Nummer eins der Welt, Juan Carlos Ferrero aus Spanien, ein überraschender Drei-Satz-Sieg (4:6, 6:2, 6:4).

Somit könnte es in der Runde der letzten Sechzehn zu einem deutschen Duell gegen Rainer Schüttler kommen. Der Korbacher muss dazu jedoch erst noch gegen den Südkoreaner Lee Hyung-taik gewinnen.

Becker weiter, Burgsmüller raus

Auch Benjamin Becker zog in das Achtelfinale des Turniers in Thailands Hauptstadt ein. Die Nummer 75 der Weltrangliste besiegte den Brasilianer Marcos Daniel in nur 49 Minuten mit 6:3, 6:2 und trifft nun auf den topgesetzten Kroaten Ivan Ljubicic, der gegen Fernando Vicente in drei Sätzen die Oberhand behielt (6:3, 3:6, 6:4).

In Lars Burgsmüller musste sich ein anderer deutscher Profi dagegen schon nach Runde eins der Thailand Open verabschieden. Der Essener unterlag dem Kanadier Frank Dancevic nach 2:50 Stunden Spielzeit mit 5:7, 6:3, 6:7 (7:9).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%