Tennis ATP
Vorjahresfinalist Gaudio in Runde zwei gescheitert

Vorjahresfinalist Gaston Gaudio hat in der zweiten Runde des ATP-Turniers in Stuttgart gegen Mariano Zabaleta aus Argentinien mit 4:6, 0:6 verloren. Derweil musste Björn Phau als neunter Deutscher die Segel streichen.

Für Vorjahresfinalist Gaston Gaudio ist das ATP-Turnier in Stuttgart bereits beendet. Der nach der Absage von Titelverteidiger Rafael Nadal (Spanien) an Nummer eins gesetzte Argentinier unterlag bei brütender Hitze in der zweiten Runde seinem Landsmann Mariano Zabaleta nach 1:37 Stunden mit 4:6, 0:6. Auch der an Nummer acht gesetzte Juan Ignacio Chela hatte in einem argentinischen Duell gegen den Qualifikanten Juan Martin del Potro keine Chance und unterlag mit 4:6, 6:4, 1:6.

Runde zwei für Björn Phau Endstation

Derweil ist Björn Phau als neunter deutscher Tennisprofi ausgeschieden. Der Mannheimer unterlag Stanislas Wawrinka aus der Schweiz in der zweiten Runde nach exakt zwei Stunden mit 7:6, (7:3), 2:6, 3:6. Damit sind am Weißenhof nur Simon Greul (Stuttgart) und Florian Mayer (Bayreuth) als letzte einheimische Spieler noch im Wettbewerb. Greul trifft in seinem Zweitrundenmatch am Mittwochabend auf den Russen Michail Juschni, Mayer bekommt es mit Gilles Simon aus Frankreich zu tun.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%