Tennis ATP: Youngster Murray schaltet Roddick aus

Tennis ATP
Youngster Murray schaltet Roddick aus

Andy Murray ist überraschend ins Finale des ATP-Turniers von San Jose eingezogen. Der junge Schotte setzte sich gegen Andy Roddick mit 7:5, 7:5 durch und trifft nun auf den Australier Lleyton Hewitt.

Andy Murray aus Schottland hat im Halbfinale des ATP-Turniers in San Jose für eine dicke Überraschung gesorgt. Der erst 18 Jahre alte Schotte bezwang den topgesetzten US-Amerikaner Andy Roddick, der die Konkurrenz in den vergangenen beiden Jahren gewonnen hatte, überraschend 7:5, 7:5. Im Finale trifft Murray auf den ehemaligen australischen Weltranglistenersten Lleyton Hewitt.

Roddick hatte in der Runde der letzten Acht den Münchner Björn Phau glatt in zwei Sätzen ausgeschaltet. Der Weltranglistendritte Hewitt zog durch ein 6:3, 6:4 über Vince Spadea (USA) ins Endspiel ein. Hewitt hatte das Turnier 2002 für sich entschieden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%