Tennis ATP
Zverev und Kohlschreiber überraschen

Mischa Zverev hat als Qualifikant die zweite Runde des ATP-Turniers in ´s-Hertogenbosch erreicht. Für eine weitere Überraschung sorgte Philipp Kohlschreiber, der den topgesetzten Russen Nikolaj Dawidenko rauswarf.

Philipp Kohlschreiber ist sechs Tage vor Beginn der 120. All England Championships in Wimbledon eine Überraschung beim ATP-Turnier in s´Hertogenbosch/Niederlande gelungen. Der gebürtige Augsburger bezwang zum Auftakt den an Nummer eins gesetzten Russen Nikolaj Dawidenko 6:2, 6:4, der in seinem elften Spiel auf Rasen schon die zehnte Niederlage kassierte.

"Ich habe versucht, aggressiv von der Grundlinie zu spielen", sagte Kohlschreiber. Der 22-Jährige hatte Dawidenko im ersten Satz zweimal den Aufschlag abgenommen und wehrte beim Stand von 5:2 eine Breakchance des Russen ab. Im Achtelfinale trifft Kohlschreiber auf den Franzosen Julien Benneteau.

Als erster Deutscher hatte zuvor Qualifikant Mischa Zverev die zweite Runde erreicht. Der Hamburger schlug den Italiener Davide Sanguinetti 7:6 (7:4), 7:6 (7:5) und trifft nun auf Lee Hyung-Taik (Südkorea). Zuvor waren neben Alexander Waske (Frankfurt) auch der Darmstädter Björn Phau und der Korbacher Rainer Schüttler ausgeschieden. Phau scheiterte mit 6:4, 1:6, 4:6 an Vince Spadea (USA), Schüttler mit 4:6, 4:6 am Franzosen Florent Serra.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%