Tennis Australian Open
Craig Tiley wird neuer Australian-Open-Direktor

Craig Tiley wird neuer Turnierdirektor der Australian Open. Der Südafrikaner tritt die Nachfolge von Paul Mcnamee an, der offenbar wegen eines Streits mit dem australischen Tennisspieler Lleyton Hewitt entlassen wurde.

Die Australian Open unterstehen einem neuen Turnierdirektor. Das teilte der australische Tennisverband am Freitag mit. Der Südafrikaner Craig Tiley, ehemaliger Coach des südafrikanischen Daviscup-Teams, tritt die Nachfolge von Paul Mcnamee an. Dieser wurde offenbar wegen eines Streits mit dem derzeit besten australischen Tennisspieler Lleyton Hewitt vor einem Monat entlassen. Hewitt hatte beklagt, dass der Bodenbelag beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres zu langsam sei.

Craig Tiley betreute die David-Cup-Mannschaft Südafrikas von 1998 bis 2001.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%