Tennis Australian Open: Federer kämpft sich ins Viertelfinale

Tennis Australian Open
Federer kämpft sich ins Viertelfinale

Mit viel Mühe hat Roger Federer das Viertelfinale der Australian Open erreicht. Der Schweizer besiegte Tomas Berdych in fünf Sätzen. Nun wartet "Gaucho" Juan Martin Del Potro.

Bei den Australian Open in Melbourne ist Roger Federer nur knapp dem vorzeitigen Aus entgangen. Der dreimalige Turniersieger aus der Schweiz gewann im Achtelfinale erst in fünf Sätzen und nach 3:29 Stunden mit 4:6, 6:7 (4:7), 6:4, 6:4, 6:2 gegen den Tschechen Tomas Berdych und verhinderte damit sein erstes Aus vor dem Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers seit den French Open 2004.

Der dreimalige Australien-Sieger Federer wird sich im Viertelfinale gegen den argentinischen Aufsteiger Juan Martin Del Potro allerdings gewaltig steigern müssen. Berdych führte den zögerlich wirkenden Schweizer in den ersten beiden Sätzen teilweise vor, verlor aber ab dem dritten Durchgang völlig den Faden und gab eine Partie aus der Hand, die er fast schon gewonnen hatte.

Der Weltranglisten-Sechste Del Potro hatte dagegen nur im ersten Satz mit dem Kroaten Marin Cilic Probleme, bevor er sich mit 5:7, 6:4, 6:4, 6:2 durchsetzte. Noch schneller zog Andy Roddick in die Runde der letzten Acht ein. Der Amerikaner fertigte Tommy Robredo (Spanien) mit 7:5, 6:1, 6:3 ab. Sein Viertelfinalgegner wurde am Abend zwischen Titelverteidiger Novak Djokovic (Serbien) und Marcos Baghdatis (Zypern) ermittelt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%