Tennis Australian Open
Haas spaziert in Runde drei

Tommy Haas und Nicolas Kiefer haben bei den Australian Open in Melbourne souverän die dritte Runde erreicht. Ihre Koffer packen müssen dagegen Florian Mayer und Björn Phau.

Tommy Haas und Nicolas Kiefer sind Denis Gremelmayr in die dritte Runde der Australian Open gefolgt. Haas gewann gegen Paul Goldstein (USA) im Schnelldurchgang mit 6:0, 6:1, 6:2 und trifft nun auf den Australier Peter Luczak. Zuvor hatte sich Kiefer gegen Boris Pashanski (Serbien und Montenegro) mit 4:6, 6:1, 6:4, 6:1 durchgesetzt und erstmals seit 2000 die Runde der letzten 32 erreicht. Gegner dort ist der Spanier Juan Carlos Ferrero.

Kiefer hatte gegen den 23-jährigen Pashanski nur im ersten Satz Probleme. Der Hannoveraner verlor gleich sein erstes Aufschlagspiel und konnte den Rückstand nicht mehr aufholen. Anschließend aber agierte er gegen den Grand-Slam-Debütanten souverän.

Mayer ohne Chance gegen Federer

Daviscupspieler Florian Mayer verpasste dagegen die erhoffte Überraschung. Der Bayreuther unterlag in der zweiten Runde dem Weltranglistenersten und Topfavoriten Roger Federer nach 72 Minuten klar mit 1:6, 4:6, 0:6. Mayer war gegen die Nummer eins der Setzliste ohne Chance, holte sich nicht ein Break und gab stattdessen gleich sechsmal den eigenen Aufschlag ab.

Für Federer war das Match eher eine leichte Übung. "Ich habe noch Reserven. Besonders meine Returns, meinen Aufschlag und meine Volleys muss ich noch verbessern", meinte der Schweizer nach der Partie gegen Mayer. In der dritten Runde wartet nun der Weißrusse Max Mirnyi auf den.

Phau unterliegt Luis Horna

Ebenfalls ausgeschieden ist Björn Phau nach einem 3:6, 2:6, 1:6 gegen Luis Horna (Peru). Der Münchner scheiterte auch bei seinem achten Versuch, in die dritte Runde eines Grand-Slam-Turniers einzuziehen. Der 26-Jährige konnte in dem 1:18 Stunden langen Match nur zehn Punkte nach direkten Gewinnschlägen verbuchen und hatte insgesamt lediglich zwei Breakchancen. Horna hatte bereits in der ersten Runde mit seinem Sieg über den französischen Aufsteiger Gael Monfils für Aufsehen gesorgt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%