Tennis Australian Open
Henin in Melbourne auf Kurs

Justine Henin hat ihre Zweitrunden-Pflichtaufgabe bei den Australian Open in Melbourne bewältigt. Die Belgierin bezwang die Russin Olga Poutschkowa in der Nacht zu Mittwoch klar mit 6:1, 7:5. Patty Schnyder schied aus.

Justine Henin hat sich bei den Australian Open in Melbourne keine Blöße gegeben. Die Belgierin setzte sich in der Zweitrundenpartie gegen die Russin Olga Poutschkowa in der Nacht zu Mittwoch klar mit 6:1, 7:5 durch.

Maria Scharapowa hat Lindsay Davenport derweil keine Chance gelassen und den Traum der Amerikanerin zumindest vorerst beendet, als erst vierte Mutter der Tennis-Geschichte ein Grand-Slam-Turnier zu gewinnen. Die 20 Jahre alte Vorjahresfinalistin setzte sich in der zweiten Runde 6:1, 6:3 gegen die Australian-Open-Siegerin von 2000 durch.

Die 31 Jahre alte Davenport hatte im September ihr Comeback auf der Profitour gegeben, nur drei Monate nachdem sie im Juni Sohn Jagger zur Welt gebracht hatte. Davenport hatte seitdem einen Matchrekord von 19:1 erreicht, zwei Turniere gewonnen und am Montag Steffi Graf mit 21 897 501 Dollar als Frau mit der höchsten Preisgeldsumme im Profisport abgelöst.

Serena Williams ohne Mühe weiter

Auch Serena Williams verbuchte einen erwarteten Sieg. Im Match gegen die Chinesin Meng Yuan siegte die US-Amerikanerin 6:3, 6:1 und zog somit in Runde drei ein.

Die Serbin Jelena Jankovic siegte derweil 6:2, 7:5 gegen Edina Gallovits aus Rumänien, während Amelie Mauresmo (Frankreich) die Russin Jaroslawa Schwedowa 6:4, 7:6 (7:5) bezwang.

Für Patty Schnyder lief es dagegen weniger rund. Gegen die Lokalmatadorin Casey Dellacqua musste die Schweizerin ein 6:4, 5:7, 6:8 hinnehmen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%