Tennis Australian Open
Hingis soll Wildcard für Australian Open bekommen

Der Turnierdirektor der Australian Open, Paul Mcnamee, hat Martina Hingis eine Wildcard für das Grand-Slam-Turnier angeboten. "Wir hoffen, dass sie sich tatsächlich Australien für ihr Comeback aussucht", sagte Mcnamee.

Martina Hingis könnte bei ihrer für das nächste Jahr angekündigten Rückkehr auf den Tennisplatz gleich bei den Australian Open starten. Turnierdirektor Paul Mcnamee bot der ehemaligen Weltranglistenersten aus der Schweiz am Mittwoch eine Wildcard an. "Es ist großartig für den Tennissport, dass sie zurückkommen will. Wir würden sie hier sehr herzlich empfangen. Und deshalb hoffen wir, dass sie sich tatsächlich Australien für ihr Comeback aussucht", erklärte Mcnamee.

Die heute 25 Jahre alte Hingis hatte im Oktober 2002 wegen chronischen Fußproblemen ihre Karriere beendet. Nachdem sie bereits im Februar in Thailand einen ersten Turnier-Auftritt absolviert hatte, kündigte sie am Dienstag an, im kommenden Jahr wieder regelmäßig auf der WTA-Tour spielen zu wollen. In Melbourne holte sie drei ihrer fünf Grand-Slam-Titel (1997 bis 1999), stand zudem sechsmal in Folge im Finale (1997 bis 2002).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%