Tennis Australian Open
Kiefers Einsatz in Australien fraglich

Nicolas Kiefer bangt um seinen Einsatz bei den Australian Open. Der Hannoveraner knickte beim Einladungsturnier in Melbourne im Match gegen Andy Roddick um und zog sich nach einer ersten Diagnose eine Bänderdehnung zu.

Nicolas Kiefers Einsatz bei den Australian Open in Melbourne steht auf der Kippe. Der Hannoveraner knickte beim Einladungsturnier "Kooyong Classics" in Melbourne in seinem Match gegen den US-Amerikaner Andy Roddick beim Stand von 1:0 mit dem linken Fuß um und musste die Begegnung aufgeben. Roddick erreichte damit das Finale am Samstag gegen Tommy Haas (USA-Sarasota).

Kiefer erlitt nach einer ersten Diagnose eine Bänderdehnung. Der Knöchel wurde sofort behandelt und bandagiert. "Der Fuß tut weh, ich werde einen Arzt aufsuchen", sagte der Niedersachse, "aber ich denke, es sieht ganz gut aus." Der 28-Jährige ist bei den Australian Open an 21 gesetzt und würde in der ersten Runde auf den Thai Paradorn Srichaphan treffen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%