Tennis Australian Open: Marat Safin muss auf Australian Open verzichten

Tennis Australian Open
Marat Safin muss auf Australian Open verzichten

Die Australian Open (16. bis 29. Januar) finden ohne Titelverteidiger Marat Safin statt. Der Russe ist nach einer Knieverletzung noch nicht einsatzfähig. Zuvor hatten schon Rafael Nadal und Andre Agassi passen müssen.

Marat Safin wird seinen Titel bei den Australian Open (16. bis 29. Januar) nicht verteidigen können. Die Folgen einer Knieverletzung verhindern einen Start beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres. "Es geht mir zwar besser, aber es reicht noch nicht", sagte Safin.

Der Russe ist nach dem spanischen French-Open-Sieger Rafael Nadal (Fußverletzung) und US-Superstar Andre Agassi (Knöchelverletzung) bereits der dritte prominente Ausfall für das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres. Die Auslosung in Melbourne findet am Freitag statt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%