Tennis Australian Open
Rekord-Preisgeld bei den Australian Open

Die Veranstalter der Australian Open in Melbourne haben das Preisgeld des Grand-Slam-Turniers erhöht. Für den Einzelgewinn gibt es rund 1,11 Mill. Dollar.

Das Preisgeld des ersten Tennis-Grand-Slam-Turniers des Jahres ist auf die Rekordsumme von insgesamt rund 15,1 Mill. Dollar erhöht worden. Wie die Veranstalter der Australian Open bekanntgaben, gibt es für den Einzelsieg ein Preisgeld in Höhe von 1,11 Mill. Dollar. Im Vorjahr hatten die Gewinner Novak Djokovic (Serbien) und Maria Scharapowa (Russland) für ihren Erfolg "nur" rund 930 000 Dollar erhalten.

Die größten Favoriten auf den Titel in der Herrenkonkurrenz sind die Nummer Eins der Welt Rafael Nadal (Spanien) und der Schweizer Roger Federer (Schweiz), die beide bereits ihr Kommen gegenüber Veranstalter Craig Tiley bekannt gegeben haben. Die Australian Open finden 2009 vom 19. Januar bis zum 1. Februar statt. Außerdem wird das Damenfinale erstmals auch in einer "Night Session" ausgetragen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%