Tennis Davis Cup
Gonzalez verweigert Davis-Cup-Teilnahme

Fernando Gonzalez boykottiert Chiles Davis-Cup-Team und fordert personelle Veränderungen an der Spitze des chilenischen Verbandes um Präsident Jose Hinzpeter.

Chiles Tennisstar Fernando Gonzalez will künftig nicht mehr für sein Land im Davis Cup antreten. Der Weltranglistenzwölfte fordert personelle Konsequenzen an der Spitze des chilenischen Verbandes, bei dem Präsident Jose Hinzpeter vor zwei Wochen für weitere drei Jahre in seinem Amt bestätigt wurde.

Gonzalez wirft dem Verbandschef finanzielle Unregelmäßigkeiten bei den Prämienzahlungen nach dem Davis-Cup-Match im September 2008 gegen Australien (3:2) vor. Der Australian-Open-Finalist von 2007 hat inzwischen sogar einen Anwalt eingeschaltet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%