Tennis Davis Cup
ITF verhängt achtmonatige Dopingsperre gegen Minar

Der internationale Tennisverband hat den tschechischen Tennisprofi Ivo Minar wegen Dopings im Davis-Cup-Viertelfinale gegen Argentinien für acht Monate gesperrt.

Der tschechische Tennisprofi Ivo Minar ist wegen Dopings vom internationalen Tennisverband ITF für acht Monate gesperrt worden. Dem 25 Jahre alten Weltranglisten-73. wurde in einer Probe vom Davis-Cup-Viertelfinale im Juli (3:2 gegen Argentinien) das verbotene Stimulans Methylhexanamin nachgewiesen. Diese Substanz kommt in Extrakten der Geranium-Wurzel vor und wird meist über Nahrungsergänzungsmittel aufgenommen. Diese Begründung brachte Minar bei seiner Anhörung vor.

Die Sperre gegen Minar endet am 10. März 2010. Somit steht Minar dem tschechischen Team nicht für das Davis-Cup-Finale gegen Titelverteidiger Spanien (4. bis 6. Dezember in Barcelona) zur Verfügung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%