Tennis Davis Cup
Petzschner als Ersatz für Kohlmann nominiert

Nach der Verletzung von Michael Kohlmann hat Teamchef Patrik Kühnen Debütant Philipp Petzschner für das Daviscup-Halbfinale nominiert. Ob Kohlmann als Zuschauer mitfliegt, ist noch offen.

Die Verletzung des Doppel-Spezialisten Michael Kohlmann hat Daviscup-Teamchef Patrik Kühner dazu veranlasst, den Debütanten Philip Petzschner als Ersatz zu nominieren. Der 23-Jährige soll nun als Doppelersatz mit zum Halbfinale (21. bis 23.September) nach Moskau fliegen.

Die Einzel bestreiten Tommy Haas und Philipp Kohlschreiber, Alexander Waske ist als feste Größe im Doppel gesetzt. Als Trainingspartner gehören außerdem Florian Mayer und B-Kader-Spieler Matthias Bachinger zur deutschen Mannschaft.

Russland mit Dawydenko und Safin

Der russische Teamchef Schamil Tarpischtschew setzt auf US-Open-Halbfinalist Nikolaj Dawydenko und den ehemaligen Weltranglistenersten Marat Safin sowie Michail Juschnj, Dimitri Tursunow und Igor Andrejew.

"Von Philipp Petzschner halte ich besonders als Doppelspieler sehr viel", sagte Kühnen über den deutschen Meister von 2004: "Er ist ein Mann für die Zukunft und ohnehin als sehr guter Teamspieler bekannt."

Michael Kohlmann hat seine Knieoperation derweil gut überstanden. Er wird nach einer abschließenden Untersuchung am Mittwoch entscheiden, ob er die deutsche Mannschaft als Zuschauer nach Moskau begleitet. Das Team trifft sich am Donnerstag zur Vorbereitung in München und fliegt am Sonntag nach Moskau.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%