Tennis Davis Cup
Petzschner springt für erkrankten Haas ein

Tommy Haas kann beim Davis-Cup-Halbfinale in Russland nicht zu seinem zweiten Einzel antreten und wird von Newcomer Philipp Petzschner vertreten. Nach Angaben des DTB litt Haas in der Nacht an Durchfall und Erbrechen.

Die Neuauflage des US-Open-Viertelfinales zwischen Tommy Haas und Nikolaj Dawydenko im Davis Cup ist geplatzt. Beide Profis werden am Sonntag beim Halbfinale in Moskau nicht zum Einsatz kommen.

Newcomer Philipp Petzschner bestreitet bei einer 2:1-Führung gegen Russland das dritte Einzel gegen Michail Juschni. Der 23-Jährige aus Bayreuth ersetzt Haas, der laut offizieller Auskunft des Deutschen Tennis Bundes (DTB) in der Nacht zum Sonntag an Durchfall und Erbrechen litt. Auch Russland hat für diese Partie seinen Spitzenspieler Dawydenko ersetzt, der am Freitag in fünf Sätzen gegen Philipp Kohlschreiber unterlegen war und an einer Handgelenksverletzung laboriert.

Das abschließende vierte Einzel sollen Kohlschreiber und Haas-Bezwinger Igor Andrejew bestreiten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%