Tennis Davis Cup: Spanien im Davis Cup ohne Nadal und Ferrero

Tennis Davis Cup
Spanien im Davis Cup ohne Nadal und Ferrero

Das spanische Davis-Cup-Team tritt im Viertelfinale in Peru ohne seinen Star-Spieler Rafael Nadal und den Weltranglisten-21. Juan Carlos Ferrero an.

In der ersten Runde des Davis Cups muss Spaniens Kapitän Emilio Sanchez ohne den Weltranglisten-Zweiten Rafael Nadal und Juan Carlos Ferrero auskommen. Beide verzichten auf das Viertelfinale in Peru (8. bis 10. Februar), um sich auf die Hartplatzsaison zu konzentrieren. Damit wird Masters-Finalist David Ferrer, Fünfter der Weltrangliste, das Aufgebot der Iberer in Lima anführen.

Sein Debüt wird der Weltranglisten-31. Nicolas Almagro geben, Tommy Robredo und Fernando Verdasco komplettieren das spanische Team.

Nadal war am Donnerstag im Halbfinale der Australian Open klar in drei Sätzen am ungesetzten Franzosen Jo-Wilfried Tsonga gescheitert. Ferrer hatte im Viertelfinale gegen den zweiten Finalisten, Federer-Bewinger Novak Djokovic, den Kürzeren gezogen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%