Tennis Davis Cup

Spanien und Argentinien auf Finalkurs

Die Spanier führen im Halbfinale des Davis Cups nach den ersten beiden Einzeln gegen Rekordsieger USA ebenso 2:0 wie die Argentinier gegen Vorjahresfinalist Russland.
Rafael Nadal bezwingt Sam Querrey. Foto: AFP Quelle: SID

Rafael Nadal bezwingt Sam Querrey. Foto: AFP

(Foto: SID)

Spanien und Argentinien steuern im Davis Cup auf Finalkurs. Die Spanier führten in Madrid nach den ersten beiden Einzeln gegen Rekordsieger und Titelverteidiger USA ebenso 2:0 wie die "Gauchos" in Buenos Aires gegen Vorjahresfinalist Russland.

David Nalbandian gewann in der argentinischen Hauptstadt das Auftakt-Einzel gegen den Russen Igor Andreew 7:6 (7:5), 6:2, 6:4. Den zweiten Punkt holte Juan Martin Del Potro mit einem glatten 6:1, 6:4, 6:2 gegen Nikolaj Dawidenko.

In Madrid brachte der Weltranglistenerste Rafael Nadal die Gastgeber in Führung. Der Wimbledonsieger bezwang nach anfänglichen Problemen Sam Querrey 6:7 (5:7), 6:4, 6:3, 6:4. Im Anschluss setzte sich David Ferrer in einem Fünfsatz-Krimi gegen Andy Roddick mit 7: sechs (7:5), 2:6, 1:6, 6:4, 8:6 durch.

© SID

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%