Tennis Daviscup
Bryan-Zwillinge bringen USA in Führung

Die USA sind im Daviscup-Viertelfinale mit 2:1 gegen Chile in Führung gegangen. Im Doppel setzten sich die Bryan-Zwillinge mit 6:1, 6:2 und 6:4 gegen Paul Capdeville und Adrian Garcia durch.

Nach dem überraschenden 1:1 nach den beiden Auftakt-Einzeln, sind die USA im Daviscup-Heimspiel gegen Chile wieder auf Halbfinal-Kurs. Im Doppel siegten die Zwillinge Bob und Mike Bryan souverän in drei Sätzen (6:1, 6:2, 6:4) gegen Paul Capdeville und Adrian Garcia und brachten die USA-Auswahl mit 2:1 in Führung.

Der frühere Weltranglistenerste Andy Roddick kann nun mit einem Erfolg im dritten Einzel über Doppel-Olympiasieger Fernando Gonzalez das Weiterkommen perfekt machen. Roddick hatte bereits am Freitag mit einem Dreisatzsieg über Nicolas Massu die Auftaktniederlage von James Blake gegen Gonzalez wett gemacht. In der Runde der letzten Vier (22. bis 24. September) wartet auf den Sieger der Partie USA gegen Chile entweder Frankreich oder Russland (Zwischenstand 1:2).

"Aussies" warten im Halbfinale auf Kroatien oder Argentinien

Ihren Halbfinalplatz bereits nach dem Doppel sicher hatten die Australier. Mit der sicheren 3:0-Führung im Rücken, verbuchten Chris Guccione mit einem 6:1, 6:3 über Alexander Sotow und Wayne Arthurs mit einem 7:6 (8:6), 6:2 über Sergej Tarassewitsch auch die Punkte vier und fünf in den bedeutungslosen Abschlusseinzeln. Australiens Halbfinalgegner wird im Duell zwischen Titelverteidiger Kroatien und Argentinien ermittelt. In Zagreb stand es nach dem Doppel 2:1 für die Südamerikaner.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%