Tennis Daviscup
Frühzeitiges Daviscup-Aus für Slowakei

Vorjahresfinalist Slowakei muss sich in diesem Jahr bereits nach der ersten Runde aus dem Daviscup-Wettbewerb verabschieden. Nach der Niederlage im Doppel liegen die Slowaken gegen Chile mit 0:3 zurück.

Letztes Jahr spielten sie noch im Finale des Daviscup-Wettbewerbes, doch dieses Jahr ist für die Slowakei bereits in der ersten Runde Schluss. In Rancagua liegen die Slowaken bereits nach dem Doppel mit 0:3 gegen Gastgeber Chile aussichtslos zurück. Für die Entscheidung sorgten die beiden Doppel-Olympiasieger Fernando Gonzalez/Nicolas Massu durch ihren 6:2, 7:5, 3:6, 6:4-Erfolg gegen Michal Mertinak/Lukas Lacko.

Auch die USA haben nach dem Doppel Kurs auf das Viertelfinale genommen. Die Australian-Open-Sieger Bob und Mike Bryan gewannen den ersten Satz gegen Victor Hanescu/Horia-Vlad Tecau 6:2, als das rumänische Duo wegen einer Verletzung Hanescus in La Jolla aufgeben musste.

Zuvor hatten sich bereits Frankreich, Titelverteidiger Kroatien, Weißrussland, Russland und Argentinien für die Runde der letzten acht Teams qualifiziert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%