Tennis Daviscup
Niederlagen für Kohlmann und Kohlschreiber

Michael Kohlmann und Daviscup-Debütant Philipp Kohlschreiber haben im Viertelfinale in Belgien die letzten Einzel verloren. Die Partie endete damit 3:2 für die deutsche Mannschaft. Gegner im Halbfinale ist Russland.

Daviscup-Debütant Philipp Kohlschreiber hat im Viertelfinale in Belgien das letzte unbedeutende Einzel verloren. Die Partie endete damit 3:2 für die bereits nach dem Doppel am Samstag als Sieger feststehende deutsche Mannschaft. Gegen Dick Norman unterlag Kohlschreiber 2:6, 3:6, zuvor hatte Michael Kohlmann mit 6:3, 4:6, 4:6 gegen Olivier Rochus verloren.

Den ersten Halbfinaleinzug seit 1995 hatten am Samstag Kohlmann und Alexander Waske mit einem 4:6, 6:2, 6:3, 6:1 im Doppel gegen die Rochus-Brüder Olivier und Christophe perfekt gemacht. Am Freitag hatte Tommy Haas das Auftakteinzel gegen Kristof Vliegen mit 6:7 (4:7), 7:5, 6:4, 6:2 gewonnen. Im Anschluss daran erhöhte Philipp Kohlschreiber in seinem ersten Daviscup-Match mit einem 6: 3, 7:5, 7:6 (7:4) gegen Olivier Rochus auf 2:0.

Deutschland spielt im Halbfinale vom 21. bis 23. September auswärts gegen Titelverteidiger Russland, für das Marat Safin mit 7:6 (7:3), 6:3, 6:2 über Paul-Henri Mathieu den entscheidenden Punkt zum 3:2 machte. Insgesamt lautet die deutsche Bilanz 3:5 gegen die Russen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%