Tennis Fed-Cup
Grönefeld bestreitet Auftakteinzel gegen die USA

Deutschlands Nummer eins Anna-Lena Grönefeld aus Nordhorn bestreitet beim Viertelfinale im Fed-Cup gegen Rekordsieger USA das Auftakteinzel. Am Samstag heißt die Gegnerin ab 12.30 Uhr Jamea Jackson.

Die deutschen Fed-Cup-Damen starten am Samstag ins Viertelfinale gegen die USA. Dabei wird Deutschlands Nummer eins Anna-Lena Grönefeld das Auftakteinzel bestreiten. Die 20-Jährige trifft auf der Anlage im südbadischen Ettenheim am Samstag ab 12.30 Uhr zunächst auf die Weltranglisten-83. Jamea Jackson und will dabei ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Im zweiten Einzel am Samstag misst sich Julia Schruff aus Augsburg mit der US-Topspielerin Jill Craybas, gegen die sie vor wenigen Wochen beim WTA-Turnier in Amelia Island im Achtelfinale deutlich 3:6 und 2:6 verloren hatte.

"Ich hätte mir zwar gewünscht, dass Julia am Sonntag das zweite Einzel spielt, aber deshalb werden wir nicht nervös. Wir wussten, wer spielt, deshalb ist eigentlich auch egal, wer anfängt. Wir wollen einfach nur gewinnen", sagte die deutsche Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner nach der Auslosung durch die "Euromaus" im Europapark Rust.

Sonntag: Grönefeld gegen Craybas

Am Sonntag trifft ab elf Uhr zunächst die Weltranglisten-14. Grönefeld im Spitzenspiel auf Craybas. Das abschließende Einzel bestreiten dann Schruff und Fed-Cup-Neuling Jackson. Martina Müller (Hannover) und Doppelspezialistin Jasmin Wöhr (Balingen) wurden von Teamchefin Barabara Rittner als Ersatzspielerinnen nominiert, wobei Wöhr gute Chancen auf einen Einsatz im Doppel hat.

Sandra Klösel (Oberkirch), die beim Aufstiegsspiel gegen Kroatien noch den entscheidenden Punkt beigesteuert hatte, wurde dagegen von Rittner aus dem Kader des Deutschen Tennis Bundes (DTB) gestrichen. "Ich hatte Tränen in den Augen und einen Klos im Hals, als ich ihr die Entscheidung mitgeteilt habe. Denn zum größten Teil sind wir wegen ihr hier", sagte Rittner.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%