Tennis Fed Cup
Grönefeld fegt Bacsinszky vom Platz

Anna-Lena Grönefeld hat für den erneuten Ausgleich im Fed-Cup-Duell zwischen Deutschland und der Schweiz gesorgt. Die Nordhornerin bezwang Timea Bacsinszky mit 6:3, 6:1.

Anna-Lena Grönefeld hat für die deutschen Tennis-Frauen im Fed-Cup-Duell mit der Schweiz zum 2:2 ausgeglichen und damit das Entscheidungsdoppel erzwungen. Die Nordhornerin bezwang im vierten Einzel von Zürich Timea Bacsinszky 6:3, 6:1 und stellte damit nach der 7:6 (7:4), 5:7, 1:6-Niederlage von Sabine Lisicki gegen Patty Schnyder den Gleichstand her. Im Erstrundenspiel der Weltgruppe II muss damit das Doppel mit Grönefeld und Tatjana Malek entscheiden.

Der Sieger spielt am 25./26. April um den Aufstieg in die Weltgruppe I der acht besten Teams, der Verlierer muss gegen den Abstieg in die Euro-Afrika-Zone kämpfen. Im vergangenen Jahr war die deutsche Mannschaft von Kapitän Barbara Rittner nach einem 2:3 gegen Argentinien aus der Erstklassigkeit abgestiegen.

Am Samstag hatte Grönefeld das Auftakteinzel gegen die Weltranglisten-16. Schnyder 6:7 (0:7), 3:6 verloren, ehe Lisicki mit einem 6:0, 6:4 gegen Bacsinszky ausglich.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%