Tennis Fed-Cup
Henin-Hardenne sorgt für den Ausgleich

Justin Henin-Hardenne hat für die belgische Fedcup-Mannschaft im Finale gegen Italien zum 1:1 ausgeglichen. Die US-Open-Finalistin besiegte zum Abschluss des ersten Tages Flavia Pennetta 6:4, 7:5.

US-Open-Finalistin Justin Henin-Hardenne hat die belgische Fedcup-Mannschaft im Finale im heimischen Charleroi gegen Italien zum Abschluss des ersten Tages wieder zurück ins Spiel gebracht. Die frühere Weltranglistenerste besiegte im zweiten Einzel Flavia Pennetta 6:4, 7:5 und sorgte damit für den 1:1-Ausgleich.

Zuvor hatte Francesca Schiavone die Italienerinnen durch ein 6:1, 6:3 gegen Kirsten Flipkens in Führung gebracht. Gegen die Nummer 14 der Weltrangliste war die als Ersatz für die verletzte Kim Clijsters ins belgische Aufgebot nachgerückte Flipkens überfordert. Den ersten Satz gab die 98. der Weltrangliste in 23 Minuten ab, im zweiten lag sie nach 15 Minuten bereits 0:5 zurück.

Nach den beiden weiteren Einzeln am Sonntag könnte das abschließende Doppel für die Entscheidung sorgen. Belgiens bislang einziger Fedcup-Triumph liegt fünf Jahre zurück. Italien steht erstmals im Finale.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%