Tennis French Open
Arguello ärgert Grosjean - Baghdatis ausgeschieden

Sebastien Grosjean ist bei den French Open in Paris in der zweiten Runde gescheitert. Der Lokalmatador unterlag dem Argentinier Martin Vassallo Arguello nach fünf Sätzen. Auch Marcos Baghdatis ist ausgeschieden.

Der Traum von einem Turniersieg vor eigenem Publikum ist für Sebastien Grosjean bereits in der zweiten Runde der French Open zu Ende. Nach einem hart umkämpften Match unterlag der Franzose dem starken Argentinier Martin Vassallo Arguello 6:1, 4:6, 6:4, 5:7, 2:6. Dabei spielte der Südamerikaner vor allem im letzten Durchgang feines Tennis und steht somit verdient in der dritten Runde.

Ebenfalls eine Runde weiter ist Lleyton Hewitt. Der an Nummer 14 gesetzte Australier hatte gegen Mathieu Montcourt (Frankreich) wenig Mühe und siegte 7:5, 6:3, 6:3. Für die Überraschung des Tages aber sorgte Novak Djokovic. Der Serbe siegte nach fünf Sätzen 6:4, 6:1, 3:6, 4:6, 6:1 gegen den an Nummer neun gesetzten Chilenen Fernando Gonzalez.

Ebenfalls ausgeschieden ist Australian-Open-Finalist Marcos Baghdatis. Der Zypriot unterlag dem Franzosen Julien Benneteau 6:3, 4:6, 3:6, 7:6 (7:1), 4:6 und muss die Segel frühzeitig streichen. In starker Verfassung präsentierte sich dagegen der Tscheche Radek Stepanek, der Davide Sanguinetti (Italien) beim 6:3, 6:3, 6:1-Erfolg nicht den Hauch einer Chance ließ. Tommy Robredo erreichte erwartungsgemäß die dritte Runde. Der Spanier schlug Ilia Bozoljac (Serbien und Montenegro) 7:5, 6:2, 3:6, 6:1.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%