Tennis French Open
Henin und Williams erreichen die zweite Runde

Am ersten Tag der French Open beherrschte der Regen die Szenerie. Nur wenige Spiele konnten ausgetragen werden. Titelverteidigerin Justine Henin und die US-Amerikanerinserena Williams erreichten die zweite Runde.

Nach einer stundenlangen Regenpause zum Auftakt der French Open hat Titelverteidigerin Justine Henin mit einiger Mühe die zweite Runde erreicht. Die Belgierin setzte sich mit 6:4, 6:3 gegen Jelena Wesnina aus Russland durch. Für den ersten Schritt zum dritten Erfolg hintereinander in Paris benötigte Henin allerdings 1:29 Stunden.

Zuvor hatte der Regen den Auftakt beim bedeutendsten Sandplatzturnier der Welt zum Geduldsspiel gemacht. Gleich 17 Partien mussten auf Montag verschoben werden, darunter die Spiele von Anna-Lena Grönefeld (Nordhorn) gegen Mathilde Johansson (Frankreich) und Sandra Klösel (München) gegen Li Na aus China.

Damit spielen am zweiten Turniertag in Grönefeld, Klösel sowie Angelique Kerber (Kiel), Andrea Petkovic (Darmstadt) und Julia Schruff (Augsburg) gleich fünf von sechs deutschen Damen in Paris. Martina Müller aus Hannover, als einzige Spielerin des Deutschen Tennis Bundes (DTB) als Nummer 32 gesetzt, muss dagegen wie die drei Herren um den Bamberger Philipp Kohlschreiber erst am Dienstag ran.

Wegen der Regenunterbrechung gleich zweimal auf den Platz musste Australian-Open-Siegerin Serena Williams. Die US-Amerikanerin kam schließlich durch ein 5:7, 6:1, 6:1 über Swetana Pironkowa aus Bulgarien weiter.

Frust bei den Zuschauern

Gefrustet waren zum Auftakt des zweiten Grand-Slam-Turniers des Jahres zunächst die Zuschauer, die sich nach den kurzen Tenniseinlagen auf der engen Anlage die Zeit vertreiben mussten. Der Sonntag war in diesem Jahr erst zum zweiten Mal in der Turniergeschichte erster Spieltag. 2006 hatten die Franzosen die Neuerung eingeführt, vor allem um sowohl auf der Anlage als auch vor den Fernsehgeräten noch mehr Zuschauer zu gewinnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%