Tennis French Open
Mauresmo sucht ihre Form - Tschakwetadse raus

Die Ex-Weltranglistenerste Amelie Mauresmo unterlag bei den French Open der Spanierin Carla Suarez Navarro 3:6, 4:6. Auch die an sechs gesetzte Russin Anna Tschakwetadse verlor.

Amelie Mauresmo ist bei den French Open 2008 ausgeschieden. Die ehemalige Weltranglisten-Erste unterlag der Spanierin Carla Suarez Navarro nicht unerwartet 3:6, 4:6. Die 29 Jahre alte Mauresmo ist in der Weltrangliste inzwischen auf Rang 24 zurückgefallen. Seit einer Blinddarm-Notoperation im März 2007 fand die Französin nicht mehr zu gewohnter Form zurück.

Auch die Nummer sechs der Setzliste, Anna Tschakwetadse aus Russland, muss schon nach ihrem zweiten Spiel die Koffer packen. Die 21-Jährige verlor mit 4:6 und 6:7 (2:7) gegen die Estin Kaia Kanepi.

Frankreichs Hoffnungen trägt bei den Frauen nun die erst 18 Jahre alte Alize Cornet, die in der Fortsetzung eines am Vorabend wegen Dunkelheit unterbrochenen Spieles die Argentinierin Gisela Dulko 6:0, 4:6, 6:4 bezwang und erstmals in die dritte Runde ihres "Heimspiels" vorgedrungen ist. Seit Anfang 2007 hat sich die Französin in der Weltrangliste schon um 169 Plätze auf Rang 20 verbessert.

Williams und Jankovic mühelos

Keine Probleme hatten die gesetzten Venus Williams (USA/Nr. 8) beim 6:2, 6:4 gegen die Tunesierin Selima Sfar und Jelena Jankovic (Serbien/Nr. 3) beim 6:2, 7:6 (7:5) gegen die Neuseeländerin Marina Erakovic. Auch andere Top-Ten-Spielerinnen kamen leicht in Runde drei. Die Russin Swetlana Kusnetzowa (Nr. 4) setzte sich mit 6:4, 6:2 gegen die US-Amerikanerin Vania King, ihre Landsfrau Jelena Dementiewa (Nr. 7) siegte mit 6:1, 6:4 gegen die Polin Marta Domachowska.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%