Tennis French Open
Schüttler, Gremelmayr und Greul sind schon raus

Die French Open sind für Rainer Schüttler und Denis Gremelmayr vorbei. Schüttler unterlag James Blake mit 4:6, 1:6, 6:7 (3:7), Gremelmayr Novak Djokovic 6:4, 3:6, 5:7, 2:6.

Die French Open in Paris sind für Rainer Schüttler, Denis Gremelmayr und Simon Greul wie erwartet bereits nach der ersten Runde beendet. Der 32 Jahre alte Korbacher, Australian-Open-Finalist 2003, musste sich in seinem Auftaktmatch beim zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres dem an sieben gesetzten US-Amerikaner James Blake nach knapp zwei Stunden Spielzeit mit 4:6, 1:6 und 6:7 (3:7) geschlagen geben. Qualifikant Simon Greul (Stuttgart) ging mit 4:6, 0:6, 4:6 gegen den Letten Ernests Gulbis unter.

Eine gute Vorstellung zeigte Gremelmayr beim 6:4, 3:6, 5:7, 2:6 gegen den an Nummer drei gesetzten Serben Novak Djokovic und bestätigte in dem Match seinen Aufwärtstrend der letzten Wochen. Der 26-Jährige ist durch die Halbfinalteilnahmen bei den Sandplatzturnieren in Estoril und Barcelona von Platz 118 zum Jahresbeginn auf Platz 64. der Weltrangliste geklettert.

Gremelmayr konnte Break-Chancen nicht nutzen

Der Linkshänder konnte drei Sätze lang die Partie gegen den Australian-Open-Sieger vollkommen ausgeglichen gestalten. Nach dem gewonnenen ersten Satz hatte er sogar im ersten und im fünften Spiel des zweiten Durchgangs insgesamt drei Breakbälle, die er jedoch nicht verwerten konnte. Im dritten Durchgang kämpfte sich Gremelmayr nach einem 2:5-Rückstand wieder ins Match zum 5:5. Erst nach einem Break von Djokovic zum 6:5 war der Satz vorentschieden.

Djokovic überrascht vom Spiel des Deutschen

"Ich habe sehr gut gespielt, und bin zufrieden", meinte Gremelmayr, "aber am Ende hat er einfach die wichtigen Punkte gemacht." Im vierten Satz kam der Serbe dann nicht mehr in Gefahr. "Er hat mich überrascht", sagte Djokovic zu seinem deutschen Gegner, "er hat seine Chance gesucht und völlig verdient den ersten Satz gewonnen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%