Tennis French Open
Titelverteidiger Nadal locker in Runde drei

Rafael Nadal hat auch sein zweites Spiel bei den French Open in Paris problemlos gewinnen können. Der spanische Titelverteidiger setzte sich glatt in drei Sätzen gegen den US-Amerikaner Kevin Kim durch.

Titelverteidiger Rafael Nadal hat bei den French Open in Paris zwar einen Tag auf die Austragung seines Zweitrundenmatches warten müssen, löste die Aufgabe gegen den "Lucky Looser" Kevin Kim aus den USA aber problemlos. Der Spanier, der am Samstag seinen 20. Geburtstag feiert, setzte sich 6:2, 6:1, 6:4 durch und wird nun von Publikumsliebling Paul-Henri Mathieu (Frankreich) gefordert. Das Match der früheren Paris-Champions entschied der Argentinier Gaston Gaudio (Sieger 2004) mit 7:5, 7:5, 7:6 89.7) über Juan Carlos Ferrero aus Spanien (2003) für sich.

Mit Mühe ins Achtelfinale eingezogen ist der Weltranglistenerste Roger Federer. Der Schweizer setzte sich gegen Olympiasieger Nicolas Massu nach 2:35 Stunden mit 6:1, 6:2, 6:7 (4:7), 7:5 durch. In der Runde der letzten 16 trifft Federer nun auf den Tschechen Tomas Berdych, der zu einem Aufgabesieg über Nicolas Kiefer (Hannover/Handgelenksprobleme) kam.

Die French Open sind das einzige Grand-Slam-Turnier, das Federer noch nie gewonnen hat. Sein bislang bestes Ergebnis verbuchte er mit der Finalniederlage gegen Rafael Nadal (Spanien) im vergangenen Jahr.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%