Tennis International
Brasiliens Tennisverband engagiert Sanchez

Spaniens ehemaliger Davis-Cup-Kapitän Emilio Sanchez arbeitet ab sofort als Koordinator für den kompletten Bereich Sport beim brasilianischen Tennisverband (CBT).

Brasiliens Tennisverband CBT hat den ehemaligen spanischen Davis-Cup-Kapitän Emilio Sanchez als Koordinator für den kompletten Bereich Sport engagiert. Der frühere Weltklassespieler wird zunächst eine Bestandsaufnahme im Land des dreimaligen French-Open-Siegers Gustavo Kuerten machen und dann bei der Einführung moderner Strukturen im Verband helfen.

Der fünfmalige Grand-Slam-Sieger in Doppel und Mixed, der im November nach dem Gewinn des Davis Cups der Iberer gegen Argentinien zurückgetreten war, will vorerst in Spanien bleiben und die Entwicklungsarbeit aus der Ferne koordinieren. "Ich habe mich für Brasilien entschieden, weil hier eine große Basis vorhanden ist", erklärte der 44-jährige Sanchez.

Die Zusammenarbeit läuft zunächst bis April. Nach der Ausarbeitung des Projekts soll über die weitere Tätigkeit des Spaniers entschieden werden. Nach dem endgültigen Rücktritt Kuertens im vergangenen Jahr hat Brasilien keinen absoluten Weltklassespieler mehr - Thomaz Bellucci ist derzeit als Bester auf Platz 84 im ATP-Ranking notiert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%