Tennis International
Clijsters-Hund steht "Frauchen" im Weg

Ein unglückliches Missgeschick hat Tennisprofi Kim Clijsters eine zweitägige Trainingspause eingebracht. Die frühere Weltranglistenerste stolperte beim Fußballspielen über ihren Hund und prellte sich das Steißbein.

Pech für Tennisprofi Kim Clijsters: Die 23-Jährige muss nach einem unglücklichen Missgeschick eine zweitägige Trainingspause einlegen. Beim Fußballspielen mit ihrem Freund, dessen Vater und ihren Hunden stolperte die frühere Weltranglistenerste aus Belgien über ihren größten Vierbeiner "Diesel" und erlitt eine Steißbeinprellung.

Dennoch hofft die frühere US-Open-Siegerin, in der kommenden Woche beim WTA-Turnier in Hasselt wieder antreten zu können, nachdem sie seit Anfang August wegen einer Handgelenksverletzung hatte pausieren müssen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%