Tennis International
Ehemaliges Tennis-Ass Seles erwägt Comeback

Das ehemalige Tennis-Ass Monica Seles plant ein Comeback. Die 34-Jährige sagte der "Los Angeles Times", dass sie "ernsthaft über einen Start bei den Grand Slams und ein paar der besseren Turniere" nachdenke.

Die ehemalige Nummer eins der Tennis-Weltrangliste, Monica Seles, plant offenbar ein Comeback. "Eine komplette Saison kann ich sicherlich nicht mehr durchhalten", erklärte die 34-Jährige der "Los Angeles Times": "Aber ich denke ernsthaft über einen Start bei den Grand Slams und ein paar der besseren Turniere nach."

Als Schauplatz ihrer Rückkehr hat sie Miami im März ins Auge gefasst: "Ich werde mich erst Anfang des Jahres festlegen. Die Australian Open in Melbourne sind nicht möglich, aber Key Biscayne vielleicht."

178 Wochen Nummer eins der Welt

Seit dem 4:6, 0:6 gegen die Russin Nadja Petrowa in der ersten Runde der French Open 2003 in Paris hat Seles kein offizielles Match mehr bestritten, allerdings nie offiziell ihren Rücktritt erklärt. Nun haben sie das Comeback ihrer Freundin Lindsay Davenport und das der 40 Jahre alten Schwimmerin Dana Torres motiviert, es auch selbst noch einmal zu versuchen. "Es wäre ja praktisch meine dritte Karriere", sagte Seles weiter.

In der ersten wurde sie am 11. März 1991 mit 17 Jahren erstmals die Nummer eins der Welt, die sie fortan 178 Wochen lang blieb. Am 30. April 1993 wurde Monica Seles auf dem Centre Court des Hamburger Rothenbaums von einem verwirrten Anhänger ihrer Dauer-Rivalin Steffi Graf niedergestochen und schwer verletzt. Erst zwei Jahre und drei Monate später kehrte die gebürtige Serbin im Juni 1995 auf die Tour zurück.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%