Tennis International
Ein Jahr Sperre für Wickmayer und Malisse

Yanina Wickmayer und Xavier Malisse sind für ein Jahr von Turnieren ausgeschlossen. Die belgischen Tennisprofis haben gegen die Anti-Doping-Bestimmungen verstoßen.

US-Open-Halbfinalistin Yanina Wickmayer kommt eine Verletzung der Anti-Doping-Bestimmungen teuer zu stehen. Die Belgierin wurde vom Anti-Doping-Tribunal des belgischen Verbandes für ein Jahr gesperrt. Die 20-Jährige hatte erst in dieser Saison ihren Durchbruch gefeiert, nach der Halbfinalteilnahme in New York steht sie mittlerweile auf dem 18. Platz der Weltrangliste. Zudem gewann sie 2009 in Estoril und Linz ihre ersten beiden Turniere auf der WTA-Tour.

Wickmayer hatte es gleich mehrfach verpasst, den Doping-Fahndern wie vorgeschrieben ihren Aufenthaltsort mitzuteilen. Aus dem gleichen Grund sowie wegen einer verpassten Dopingkontrolle wurde ihr Landsmann Xavier Malisse ebenfalls für ein Jahr gesperrt.

Beschwerde gegen das Urteil

Beide haben bereits vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS in Lausanne Beschwerde gegen das Urteil eingelegt. Da die Berufung aber nicht strafaufschiebend wirkt, sind beide ab sofort nicht mehr spielberechtigt. Wickmayer durfte damit auch beim laufenden Tournament of Champions in Bali nicht weiter antreten. Wickmayer soll nach Informationen belgischer Medien in den vergangenen Monaten in drei Fällen gegen die Meldepflicht verstoßen haben. Der 29 Jahre alte Malisse, Nummer 95 der Welt, hat sich demnach in den vergangenen 18 Monaten einmal einer Dopingkontrolle entzogen sowie zweimal die Meldung verpasst.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%