Tennis International
Gericht spricht Wickmayer und Malisse frei

Die Tennispieler Yanina Wickmayer und Xavier Malisse sind ab sofort wieder spielberechtigt. Ein belgisches Zivilgericht hob am Montag die Ein-Jahres-Sperre auf.

Ein belgisches Zivilgericht hat am Montag die Ein-Jahres-Sperre gegen die Tennisspieler Yanina Wickmayer und Xavier Malisse aufgehoben und beide ab sofort für spielberechtigt erklärt. Die Brüsseler Justizbehörde hob mit dem Hinweis auf Verfahrensfehler das Urteil des belgischen Tennis-Verbandes vom 5. November auf. Dies gab der Verband auf seiner website (www.vtv.be) bekannt.

Wickmayer, Halbfinalistin der US Open, war zusammen mit Malisse vom Anti-Doping-Tribunal des belgischen Tennis-Verbandes wegen Versäumnissen bei der vorgeschriebenen Meldung von Aufenthaltsorten für ein Jahr gesperrt worden. Beide Spieler kündigten den Gang vor den Internationalen Sportgerichtshof CAS an. Diesen rief dann auch die Welt-Anti-Doping-Agentur (Wada) an, allerdings um eine Verlängerung der Strafe gegen die beiden Sportler zu erwirken.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%