Tennis International
Johansson hängt Tennisschläger an den Nagel

Tennisprofi Thomas Johansson hat mit 34 Jahren seine Karriere beendet. Der Schwede hatte 2002 die Australian Open gewonnen und stand 2005 im Halbfinale von Wimbledon.

Der frühere Australian-Open-Sieger Thomas Johansson hat seine Tennis-Karriere beendet. "Nach langen Überlegungen habe ich mich jetzt zum Aufhören entschlossen", ließ der 34-Jährige in einer Erklärung vom schwedischen Tennisverband verbreiten.

Höhepunkt in der Laufbahn von Thomas Johansson war der Triumph 2002 in Melbourne, wo er sich im Finale gegen den Russen Marat Safin durchsetzte. 2005 stand er im Wimbledon-Halbfinale, das er gegen den Amerikaner Andy Roddick verlor.

Bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking erreichte Johansson an der Seite von Simon Aspelin das Finale im Doppel, in dem sich die Schweizer Roger Federer und Stanislas Wawrinka durchsetzten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%