Tennis International
"Muscles" Rosewall wird 75

Der ehemalige Tennis-Spieler Ken Rosewall feiert heute seinen 75. Geburtstag. Mit acht Grand-Slam-Titeln gehörte der Australier einst zu den besten Spielern der Welt.

Ken Rosewall, in den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts einer der besten Tennisspieler der Welt, feiert heute in seiner Heimatstadt Sydney seinen 75. Geburtstag. Der nur 1,70 Meter große Australier, wegen seiner kompakten Statur und seiner muskulösen Unterarme "Muscles" (Muskeln) genannt, gewann in seiner fast 25-jährigen Karriere acht Grand-Slam-Titel.

Einzigartig sind bis heute zwei seiner insgesamt vier Erfolge bei den Australian Open: 1953 gewann er das Turnier mit 18 Jahren, 1972 bei seinem letzten Sieg war er 37 Jahre alt. Damit steht Rosewall gleichzeitig als jüngster und ältester Champion in den Geschichtsbüchern.

1974, mit 39 Jahren, gewann Ken Rosewall zum zweiten Mal nach 1956 noch einmal die US Open. French-Open-Sieger war er 1953 und 1968. Lediglich in Wimbledon konnte sich "Muscles" nie durchsetzen. Insgesamt fünfmal stand er an der Church Road im Einzelfinale, zuletzt unterlag er 1974 Jimmy Connors. Seinen letzten Einzeltitel holte Rosewall 1977 mit 43 Jahren in Hongkong. Viermal gewann er den Davis Cup für Australien.

Mit seiner Ehefrau Wilma, mit der er seit 53 Jahren verheiratet ist, lebt Rosewall in Turramurra im Norden von Sydney. Zum Geburtstag gratulieren unter anderem die beiden Söhne Brett und Glenn sowie fünf Enkelkinder.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%