Tennis International
Tennisweltverband sperrt Gasquet provisorisch

Der Weltverband ITF hat Tennisprofi Richard Gasquet nach einer positiven Dopingprobe provisorisch gesperrt. Beim 22-jährigen Franzosen waren Spuren von Kokain nachgewiesen worden.

Der Tennisweltverband ITF hat den französischen Profi Richard Gasquet nach dessen positiver Dopingprobe auf Kokain provisorisch gesperrt. Die Suspendierung begann am Montag. Über eine endgültige Sperre wird das Anti-Doping-Tribunal der ITF nach einer Anhörung von Gasquet zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden. Dem 22-Jährigen droht eine Sperre von zwei Jahren.

Gasquet hatte am Sonntag eine positive A- und B-Probe öffentlich gemacht. Gleichzeitig erklärte er seine Unschuld und legte das negative Ergebnis einer freiwilligen Haarprobe vor. Die positive Probe wurde ihm im März im Vorfeld des Masters-Turniers in Miami abgenommen. Seitdem hat er mit der offiziellen Begründung Schulterverletzung kein Turnier bestritten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%