Tennis International
Udomchoke: "Ich brauche einfach Ruhe"

Der beste Tennisprofi Thailands, Danai Udomchoke, wird für zwei Wochen in ein buddhistisches Kloster gehen. Der 26-Jährige will nach eigenen Angaben wieder zu sich selbst finden.

Der thailändische Tennisspieler Danai Udomchoke wird als Mönch für die nächsten zwei Wochen in einem buddhistischen Kloster in Bangkok versuchen seine Mitte wieder zu finden. "In den letzten Monaten habe ich mehr Matches verloren als gewonnen", sagte Udomchoke: "Ich brauche einfach Ruhe, um wieder zu mir selbst zu kommen."

Der 26-jährige rasierte sich den Schädel kahl und tauschte sein Tennis-Outfit gegen eine Mönchskutte. Der Thailänder überzeugte zuletzt in der Davis-Cup-Relegation zwischen Deutschland und Thailand im September, als er überraschend das Auftakteinzel gegen Tommy Haas gewann.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%