Tennis National
Haas drittbester Deutscher nach Sieg in Halle

Tommy Haas ist nach seinem Turniersieg in Halle mit Platz 35 der drittbeste deutsche Tennisspieler in der Weltrangliste. Schüttler ist auf Rang 30, Kohlschreiber auf Rang 33.

Nach seinem Turniersieg in Halle/Westfalen hat sich Tommy Haas in der Weltrangliste um sechs Plätze auf Rang 35 verbessert. Mit 1 405 Punkten ist der in den USA lebende Haas nach Rainer Schüttler (Platz 30/1 645 Punkte) und Philipp Kohlschreiber (33/1 540) drittbester Deutscher. Angeführt wird das Ranking von Spaniens Wimbledonsieger Rafael Nadal (12 735) und French-Open-Champion Roger Federer aus der Schweiz (10 620) auf den Plätzen eins und zwei.

Am Sonntag besiegte Haas im Finale der Gerry Weber Open den Weltranglistenvierten Novak Djokovic 6:3, 6:7, 6:1 und feierte seinen ersten Turniererfolg seit Februar 2007. In der kommenden Woche wird der 31-Jährige in Wimbledon antreten. "Mit so einem Sieg geht man sicher schon mit ganz gutem Selbstvertrauen dorthin. Trotzdem spielt es sich da wieder anders, man muss sich anpassen und abwarten, wie die Auslosung ist," sagte Haas.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%