Tennis National
Rittner schließt Wettbetrug im Damen-Tennis aus

Barbara Rittner ist sich sicher: Im Damen-Tennis gibt es keinen Wettbetrug. Gegenüber Sport1.de erklärte die frühere Profispielerin, in 15 Jahren nie Auffälligkeiten bemerkt zu haben.

Während im Herren-Tennis noch immer Spekulationen um mögliche Wettmanipulationen kursieren, schließt die deutsche Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner solche Vorkommnisse im Damen-Tennis kategorisch aus. Dem Internetportal Sport1.de sagte die frühere Profispielerin: "In 15 Jahren auf der Damentour habe ich nicht die kleinste Auffälligkeit diesbezüglich bemerkt. Ich glaube fest, dass dort sowas nicht passiert ist."

Das Herren-Tennis war in den vergangenen Wochen von zahlreichen Skandalen um manipulierte Ergebnisse erschüttert worden. Bislang wurden drei Spieler von der ATP bis zu neun Monate gesperrt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%