Tennis Olympia
Französischer Tennisverband gibt Pierce den Vorzug

Mary Pierce ist vom französischen Tennis-Verband FFT überraschend für den Einzelwettbewerb bei Olympia nominiert worden. Die 33-Jährige erhielt den Vorzug vor Amelie Mauresmo.

Der französische Tennis-Verband (FFT) hat überraschend die seit langer Zeit verletzte Ex-Topspielerin Mary Pierce für die Olympischen Spiele in Peking nominiert. Die 33-Jährige erhielt für die Einzel-Konkurrenz überraschend den Vorzug vor der früheren Weltranglistenersten Amelie Mauresmo, die lediglich für das Doppel-Turnier nominiert wurde.

Pierce hatte aufgrund einer komplizierten Knieverletzung seit November 2006 kein Spiel mehr bestritten. In Peking soll sie neben den weiteren französischen Spielerinnen Alize Cornet, Tatiana Golovin und Virginie Razzano in den Kampf um eine Medaille eingreifen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%