Tennis Rangliste
Haas rutscht 16 Plätze ab

In der Weltrangliste nach den Australian Open wird Tommy Haas nur noch auf Rang 27 geführt. Philipp Kohlschreiber liegt auf Platz 28.

Auch nach den Australian Open ist Tommy Haas noch Deutschlands bester Tennisspieler. Allerdings hat der gebürtige Hamburger in der Weltrangliste 16 Plätze verloren und ist damit nur noch die Nummer 27 (1 270 Punkte). Haas, der wegen der Folgen seiner dritten Schulter-OP auf die den Australian Open verzichtet hatte, verlor die Punkte von seiner Halbfinal-Teilnahme 2007. Direkt hinter Haas liegt dessen Davis-Cup-Kollege Philipp Kohlschreiber (Augsburg) auf Platz 28 auf der Lauer (1 190 Punkte). Insgesamt stehen acht deutsche Spieler in der Top 100.

Melbourne-Sieger Novak Djokovic (Serbien/5 165) bleibt die Nummer drei hinter seinem unterlegenen Halbfinal-Gegner Roger Federer (Schweiz/6 630) und dem ebenfalls in der Vorschlussrunde gescheiterten Spanier Rafael Nadal (5 980).

Ivanovic klettert auf Platz zwei

Bei den Frauen führt weiterhin die Belgierin Justine Henin trotz ihrer deutlichen Viertelfinal-Niederlage gegen die spätere Melbourne-Siegerin Maria Scharapowa (Russland). Die unterlegene Finalistin Ana Ivanovic (Serbien) verbesserte sich um eine Position auf Platz zwei, Scharapowa bleibt Fünfte.

Deutschlands Nummer eins Martina Müller (Hannover) verlor zwölf Plätze und ist nur noch die Nummer 62. In den Top 100 stehen außerdem noch Angelique Kerber (Kiel/74), Tatjana Malek (Bad Saulgau/87) und Andrea Petkovic (Darmstadt/98).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%