sonstige Sportarten
Tennis-Talente kämpfen um Wildcard für Filderstadt

Die neun besten deutschen Tennis-Nachwuchsspielerinnen unter 18 Jahren werden ab Mittwoch um eine Wildcard für das am Montag darauf beginnende WTA-Turnier in Filderstadt (3. bis 9. Oktober) spielen.

Am 3. Oktober startet das WTA-Turnier in Filderstadt. Noch sind zwei Wildcards zu vergeben. Diese werden am Mittwoch und Donnerstag unter neun deutschen Talente ausgespielt. Dies gaben die Organisatoren am Montag bekannt, nachdem sich die Sportliche Leiterin des Turniers, Anke Huber, und Fedcup-Chefin Barbara Rittner für dieses Modell stark gemacht hatten.

Zwei der insgesamt vier Wildcards sind bereits an deutsche Spielerinnen vergeben worden. Die in der Weltrangliste auf Platz 23 verbesserte Peking-Finalistin Anna-Lena Grönefeld (Nordhorn) steht ebenso im hochkarätigen 32-köpfigen Teilnehmerfeld wie Tatjana Malek (Tuttlingen).

Das Ausscheidungsturnier Ende September bestreiten Dominice Ripoll (Ludwigshafen), Sabine Lisicki (Berlin), Angelique Kerber (Henstedt-Ulzburg), Andrea Petkovic (Darmstadt), Korina Perkovic (Offenbach), Justine Ozga (Bochum), Tatjana Priachin (Mannheim), Laura Siegemund (Karlsruhe) und Carmen Klaschka (Augsburg).

Bei der 29. Auflage des Turniers sind unter anderem die vier aktuellen Grand-Slam-Siegerinnen am Start: Kim Clijsters (Belgien/US Open), Justine Henin-Hardenne (Belgien/French Open), Serena Williams (Australian Open) und Venus Williams (beide USA/Wimbledon). Erstmals tritt auch die Weltranglistenerste Maria Scharapowa (Russland) an.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%