Tennis Turnier
Acht Deutsche buhlen um Titel bei German-Open

Am Montag startet am Hamburger Rothenbaum die German Open. Im 64-köpfigen Hauptfeld des einzigen Masters-Turniers auf deutschem Boden befinden sich acht deutsche Spieler, die auf den Titel hoffen.

Ganze acht deutsche Spieler stehen im 64-köpfigen Hauptfeld der German Open in Hamburg und buhlen ab Montag um den Titel. Am Sonntag schafften Alexander Waske aus Frankfurt und der Münchner Philipp Kohlschreiber den Sprung in die erste Hauptrunde beim einzigen Masters-Turnier in Deutschland. Waske bezwang im entscheidenden Qualifikationsspiel den Rumänen Razvan Sabau mit 6:3, 6:4. Kohlschreiber setzte sich mit 6:2, 7:5 gegen den Schweden Robin Söderling durch.

Neben den beiden Qualifikanten stehen die direkt qualifizierten Tommy Haas (Sarasota/USA) und Nicolas Kiefer (Hannover) in der ersten Runde am Hamburger Rothenbaum. Rainer Schüttler (Korbach), Florian Mayer (Bayreuth), Simon Greul (Stuttgart) und Björn Phau (Mannheim) haben vom Deutschen Tennis Bund (DTB) Wildcards erhalten.

Den Sprung ins Hauptfeld knapp verpasst haben am Sonntag der Hamburger Micha Zverev und Michael Berrer aus Stuttgart. Zverev unterlag im entscheidenden Match dem Argentinier Juan Monaco 2:6, 5:7. Berrer zog gegen Guillermo Garcia-Lopez (Spanien) mit 6:7 (6:8), 4:6 den Kürzeren.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%